Lebenswelt Erzieher

see
Der Beruf des Erziehers ist vielfältig und abwechslungsreich. Nicht nur im konkreten Tagesablauf sondern auch in den Wegen, die beruflich beschritten werden. Wir zeigen in mehreren Filmen die Lebenswelten von Erzieher Marcel, der als Teilzeiterzieher und freiberuflicher Teilzeitfotograf sehr glücklich ist, sowie von Kita-Leiter Matthias, der es ohne Abitur zum Kita-Leiter gebracht hat. Und wir lassen Experten von Behörde, Träger, Fachschule, Gewerkschaft und Verband über das Arbeitsfeld Kita sprechen.
Hier geht es zu den Filmen.

Reingeschnuppert

follow link Du kannst Dir vorstellen, beruflich was mit Kindern zu machen? Oder aber Du hast noch gar keine Ahnung, und willst mal in die Kita-Praxis reinschnuppern, weißt aber nicht wie und wo? Hier findest Du zahlreiche Ansprechpartner, die Dich auf Deinem Weg in die Kita kompetent beraten.

Freiwilliges Soziales Jahr in einer Kita

Ein FSJler in einer Kita

follow url Das Freiwillige Soziale Jahr bietet Dir, wenn Du zwischen 15 und 26 Jahren alt bist und Deine Vollzeitschulpflicht erfüllt hast, vielfältige Anregungen für Deine berufliche Laufbahn. Du kannst ein Jahr lang Deine Fähigkeiten in einer Kita unter Beweis stellen und schauen, ob Dir die Arbeit mit Kindern liegt. Während dieser Zeit bekommst Du ein monatliches Taschengeld, Verpflegung und teilweise freie Unterkunft. Außerdem hast Du Urlaubsanspruch auf mindestens 26 Tage und bist über die Einsatzstelle sozialversichert. Ein FSJ fängt normalerweise im August oder September an, Bewerbungen dazu finden meist zwischen März und Mai statt. Hier findest Du Ansprechpartner, die Dich bei Fragen und bei der Suche nach Kita-Plätzen beraten.

Marvin und Thomas machen ein FSJ in einer Kita

Der Bundesfreiwilligendienst in der Kita

Seit 1. Juli 2011 hat der Bundesfreiwilligendienst (BFD) den Zivildienst abgelöst. Ob jung oder alt, männlich oder weiblich: jede und jeder ist willkommen, sich freiwillig sozial zu engagieren.

Wenn Du jünger als 27 Jahre bist, findet der BFD in Form einer Vollzeitstelle in der Regel über zwölf Monate statt. Während dieser Zeit erhältst Du monatliche Geldleistungen von 400 bis 500 Euro. Zusätzlich bist Du über die Einsatzstelle sozialversichert.

Hier findest Du Ansprechpartner, die Dich bei der Suche nach einem geeigneten Kita-Platz unterstützen und Dir Deine Fragen beantworten.

Praktikum

Schüler in der Berufsorientierungsphase, also von 13 bis 16 Jahren, haben in Hamburg die Möglichkeit über unseren Kooperationspartner „Soziale Jungs“ Praktika in einer Kita zu absolvieren. Dein Ansprechpartner Alexander Bentheim, Projektleiter von „Soziale Jungs“ in Hamburg, beantwortet Dir gern telefonisch oder per Mail offene Fragen und hilft Dir bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz.

follow url Du bist mit der Schule fertig und möchtest beispielsweise die Zeit bis zu Deinem Studium sinnvoll nutzen? Oder stehst du kurz vor Deinem Abschluss und willst Praxiserfahrungen im Kita-Bereich sammeln? Einige Schulen bieten direkt die Möglichkeit, das Praktikum in den Schulalltag zu integrieren. Bei der Suche nach einer geeigneten Kita-Einrichtung unterstützen wir Dich gern.

 

Kita-Praktikum im Studium

http://pornvalleymedia.com/?p=27910 Im Studiengang „Soziale Arbeit“ der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg ist das Zentrales Praktikantenbüro Ansprechpartner für die Vermittlung von Plätzen und die Abstimmung mit den Lehrkräften. Deine direkte Kontaktperson ist:

Ansprechpartnerin:

Dipl. Sozialpädagogik und Praxisberaterin Herma Tewes

Tel.: 040 42875-7033

E-Mail

 

Im Studiengang „Bildung und Erziehung in der Kindheit“ der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg ist deine direkte Kontaktperson für die Vermittlung von Plätzen und die Abstimmung mit den Lehrkräften:

Studiengangskoordination

Frau Dipl. Päd. Nicole Setzpfand

Tel.: + 49.40.428 75 7006

E-Mail

 

Sozialpädagogik-Studierende der Universität Hamburg können sich in Praktikumsfragen an das Zentrum für außerschulische Praxis wenden. Dort findest Du sowohl bei der Suche nach Plätzen für Pflicht- als auch freiwillige Praktika Unterstützung. 

Zentrum für außerschulische Praxis (ZaP)

Binderstraße 34 / Joseph-Carlebach-Platz1

20146 Hamburg

Raum: 130 (1. Stock)

Tel.: 040 42838-3756

Fax: 040 42838-6112

E-Mail

Offene Sprechzeiten dienstags von 10 Uhr bis 14 Uhr und donnerstags von 11 Uhr bis 14 Uhr sowie  nach Vereinbarung

 

   Fachschüler für Sozialpädagogik

Die Fachschule für Sozialpädagogik FSP1 hat ein Team zur Praktikantenberatung eingeführt, das auch mit den Praxiseinrichtungen zusammenarbeitet. Schülerinnen und Schüler bekommen hier kompetente Unterstützung zu allen Fragen ihres Praktikums.

Telefonische Sprechzeiten:

Montag bis Mittwoch: 12 Uhr bis 13.30 Uhr

Donnerstag und Freitag: 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Tel.: 040 428846-225

Fax: 040 428846-239

E-Mail 

 

Alle Kitas auf einen Klick

Du suchst den direkten Draht zu einer Kita in Deiner Nähe? Die Stadt Hamburg hat in ihrer Datenbank "Kita-Infosystem" alle Einrichtungen der Hansestadt gelistet. Hier kannst Du übersichtlich nach Bezirk, Stadtteil, Suchbegriff sowie Einsatzbereich recherchieren.

HamburgService - Kita-Infosystem

Noch Fragen? Hier gibt's Antworten

Du hast Fragen zur Ausbildung oder bist Dir unsicher, ob Deine Qualifikationen die Voraussetzungen erfüllen? Dann nimm hier Kontakt zu den Fachschulen für Sozialpädagogik in Hamburg auf.

Beratungsdienst der Fachschule für Sozialpädagogik 1 für Fachschüler

Beratungs- und Bewerbungssprechstunde an der Fachschule für Sozialpädagogik 2

Informationsstelle zur Ausbildung als Sozialpädagogische Assistenz an der W5

SchulInformationsZentrum: Bewertung ausländischer Bildungsnachweise

Evangelische Fachschule