11.10.2012

„Vielfalt, MANN!“ berät auf großer Jobbörse der Hamburger Arbeitsagentur

 400 Interessierte versammelten sich am 11. Oktober im Hauptsitz der Hamburger Arbeitsagentur. Der große Ansturm der arbeitssuchenden Erzieher und Erzieherinnen sowie der zahlreichen Umstiegswilligen überraschte die Veranstalter. Zahlreiche Kita-Träger wie beispielsweise der Arbeiter-Samariter-Bund Hamburg oder die Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten waren vertreten, um über offenen Stellen oder Praktikumsmöglichkeiten zu informieren. Auch das Hamburger Modellprojekt ‚MEHR Männer in Kitas’ war mit einem „Vielfalt, MANN!“-Stand vertreten und erfreute sich reger Nachfrage – sowohl von Männern als auch von Frauen. Besonders erfreulich war die Feststellung, dass ein Viertel der Interessierten männlich waren.

source link  

Der Chef der Hamburger Arbeitsagentur Sönke Fock erklärte, dass Hamburg verstärkt auf Quereinsteiger setzt, um den Bedarf an Fachkräften zu decken. Erstmalig verkündete er daher auf der Jobbörse, dass Arbeitssuchende mit Realschulabschluss und Berufserfahrung die Ausbildung zum Erzieher über die komplette Ausbildungszeit von drei Jahren finanziert bekommen. Zu Beginn werden 20 Ausbildungsplätze mit Beginn 1. Februar 2013 geschaffen. Bei starker Nachfrage wird das Angebot ausgeweitet.